Darum solltest du dir jetzt eine DJI Mavic Air 2 kaufen

Eigentlich ist sie ja schon länger auf dem Markt, aber vorletzte Woche wurde sie richtig aufgewertet. Die Rede ist von der DJI Mavic Air 2, die mit dem neuesten Update der DJI Fly App einige neue Funktionen bekommen hat. Jetzt wird sie richtig interessant, besonders im Vergleich zur „alten“ Mavic Pro, die ich seit zwei Jahren fliege.

Natürlich würde die Mavic Pro zum Filmen noch immer reichen. Sie kann 4K, fliegt ein bisschen weniger als eine halbe Stunde und hat schon etliche Features drinnen, die nützlich sind. Doch nach zwei Jahren wäre es ja an der Zeit, sich mal etwas Neues zu gönnen.

Das kann die Mavic Pro genauso gut

DJI Mavic Pro

Ich hab mir jetzt einmal die Mühe gemacht und Feature-Fucking gespielt. Auf der Webseite von DJI kannst du das sehr gut machen. Ich habe die Mavic Air 2 mit der Mavic Pro und der Mavic 2 Pro verglichen. Ich weiß, dass der Vergleich ein wenig hinkt, aber ich wollte ja wissen, was die beiden unterscheidet. Und weil du drei zum Vergleich auswählen kannst, hab ich eben die Mavic 2 Pro dazu genommen.

Dabei sind mir ein paar Punkte aufgefallen, wo zwischen der Mavic Air 2 und der alten Pro gar nicht so viel Unterschied ist. Die maximale Geschwindigkeit ist bei der Air 2 mit 68,4 km/h geringfügig höher als bei der Pro. Ist mir egal, weil ich das sowieso nie ausgenutzt habe. Der Gimbal hat bei beiden drei Achsen, sie filmen beide mit 4K, haben beide eine Hinderniserkennung nach vorne und sie kommen beide mit einer eigenen Fernbedienung. Dafür kann die Mavic Pro mehr Farbprofile als die Air 2. Das wars dann aber auch schon. Ist ja auch schon alt, meine Mavic Pro.

Das kann die Mavic Air 2 viel besser

Mavic Air 2

Das wichtigste, was die Mavic Air 2 von der Pro unterscheidet, sind für mich die zusätzlichen Möglichketen beim Filmen. Denn die Mavic Air 2 kann 4K mit 60 Bildern pro Sekunde. Das sind doppelt so viele Bilder wie bei der Mavic Pro. Damit hast du in der Nachbearbeitung mehr Möglichkeiten und kannst selbst in 4K eine „kleine“ Zeitlupe machen.

Außerdem hat die Air 2 mehr Sensoren für die Hinderniserkennung. Sie schaut nämlich nicht nur nach vorne, sondern auch nach hinten. Hätte mir schon ein paar Abstürze gespart, wenn die Mavic Pro das auch gehabt hätte. Sie kann länger und weiter fliegen und die Abmessungen sind doch um einiges geringer als die alte Pro.

Killer Features

Mavic Air 2 Fernbedienung

Eines der Killer Features der Air 2 gegenüber der Pro ist die Fernbedienung. Auf eine LCD-Anzeige wurde verzichtet, was definitiv eine Erleichterung ist. Denn bei der Fernbedienung der Mavic Pro hat die zusätzliche Anzeige eigentlich mehr verwirrt als geholfen. Bei mir zumindest. Eine echte Revolution ist die Anordnung des Smartphones auf der Fernbedienung. Das wird jetzt nicht mehr unten, sondern oben angebracht. Endlich hat da mal jemand mitgedacht.

Die neue DJI Fly App ist das zweite Killer Feature. Erstens ist sie einfacher aufgebaut und zweitens hat sie mit dem letzten Update einige Features bekommen, die vor ein paar Jahren noch nicht vorstellbar waren. Target Scanning zum Beispiel. Da markiert die App selbstständig Objekte auf dem Bildschirm, die du verfolgen kannst. Durch antippen wählst du ein Objekt aus und die Mavic Air 2 verfolgt es dann automatisch. Solltest natürlich vorher fragen, ob du das auch darfst.

Fazit

Ich bin schwer am überlegen, ob ich mir die Mavic Air 2 zulege. Die Daten sprechen dafür, denn sie kann schon einiges besser als die Mavic Pro. Zuerst einmal ist sie kleiner, was sie einfacher zum mitnehmen macht. Sie fliegt länger, die Kamera ist besser und die Fly App ist übersichtlicher. Jetzt stellt sich für mich halt die Frage, ob es das wert ist. Kann eine Mavic Air 2 ein vollwertiger oder besserer Ersatz für eine alte Mavic Pro sein? Oder soll ich doch die Mavic 2 Pro nehmen?

Du hast eine Mavic Air 2? Dann schreib doch deine Erfahrungen damit in die Kommentare.

Edgar Grasl

Edgar ist der kreative Kopf hinter Wieselfilm. Als bekennender Equipment-Junkie muss er immer das Neueste kaufen und testet die Dinger dann ausgiebig. Die ganzen Pferdefilme auf wieselfilm sind seinem Hobby geschuldet, dem Reiten.

Has one comment to “Darum solltest du dir jetzt eine DJI Mavic Air 2 kaufen”

You can leave a reply or Trackback this post.
  1. Marek - 24. Juni 2020 Antworten

    Warten Sie auf Mavic Pro 3 dann vergleichen sie mit Mavic Air 2..Die Experten..

Kommentar verfassen